Home

Fehlende Herstellergarantie ist ein Sachmangel

Freitag, 29. Juli 2016 | Autor:

Fehlt die nach den Angaben des Verkäufers noch bestehende Herstellergarantie, stellt dies einen Sachmangel dar, der zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Dies hat der BGH entschieden. weiter…

»crosslinked«

Thema: Allgemein, Verkehrsrecht | Beitrag kommentieren

Bremer Immobilientage – Vortrag

Montag, 23. Februar 2015 | Autor:

Am 07. und 08.03.2015 finden die Bremer Immobilientage der Sparkasse Bremen erneut statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung hält unser Notar, Rolf Salmon, einen Vortrag zum Thema „Rechtssicher kaufen und verkaufen – Grundlagen des Immobilienkaufvertrages“.

Der Vortrag findet an beiden Veranstaltungstagen jeweils um 10:15 Uhr im Finanzzentrum der Sparkasse Bremen, Am Brill, 28195 Bremen statt. Die Sparkasse Bremen hat zur Beantwortung von Einzelfragen im Anschluss an den Vortrag einen „Speakers Corner eingerichtet“.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Zum Rauchen auf den Balkon?

Freitag, 16. Januar 2015 | Autor:

Unter Umständen kann ein Mieter dem anderen Mieter – zumindest zeitweise – untersagen auf dem Balkon zu rauchen. Dies hat der für Besitzschutzansprüche zuständige Senat des Bundesgerichtshofs geurteilt.

weiter…

Thema: Allgemein, Mietrecht | Beitrag kommentieren

Urteile und Hinweise zu Silvester

Montag, 29. Dezember 2014 | Autor:

Nachfolgend haben wir für Sie einige Urteile und Hinweise zu Schäden durch Feuerwerkskörper an Silvester aufgeführt.

weiter…

Thema: Allgemein, Versicherungsrecht | Beitrag kommentieren

Zur Bagatellgrenze beim Rücktritt vom Kaufvertrag

Mittwoch, 20. August 2014 | Autor:

Wenn die Kaufsache mangelbehaftet ist, kann der Käufer u.U. vom Kaufvertrag zurücktreten. Gem. § 323 Abs. 5 S. 2 BGB ist ein Rücktritt ausgeschlossen, wenn der Sachmangel „unerheblich“ ist. Der Bundesgerichtshof hat nunmehr entschieden, dass bei einem behebbaren Sachmangel die Bagatellgrenze überschritten ist, wenn die zur Mängelbeseitigung aufzuwendenden Kosten 5 % des Kaufpreises überschreiten.

weiter…

Thema: Allgemein, Verkehrsrecht | Beitrag kommentieren

Vortrag zum Thema Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

Mittwoch, 10. Juli 2013 | Autor:

Wozu braucht man eine Vorsorgevollmacht? Wie wird eine solche errichtet? Welche Fallstricke lauern dabei für den Bevollmächtigten? Was wird, wenn ich auf die Fürsorge anderer angewiesen bin? Welchen Inhalt hat eine Patientenverfügung? Muss der Arzt sie beachten? Wann erfolgt eine gesetzliche Betreuung?

Zu diesen Fragen gibt Rechtsanwältin Nicole Mertgen einen informativen Überblick.

Termin: 12.08.2013, 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kreisvolkshochschule Rügen, Bergen
Es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 6,00 € erhoben.

Es wird um Anmeldung gebeten unter: 03838 / 20058-0

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Seminare für Immobilienfachleute – Kommunikationstraining und Gruppenmoderation

Donnerstag, 20. Juni 2013 | Autor:

Rechtsanwältin Nicole Mertgen bietet in Zusammenarbeit mit dem Konflitmanagement Dr. Gieseler & Stein verschiedene Seminare mit dem Schwerpunkt Kommunikationstraining und Gruppenmoderation für Immobilienfachleute an.

Themen:
– Gesprächsführungstechniken bei Großgruppenmoderationen
(Theorie: Gesprächsführungsmethoden und Übungen: aktives und emphatische Zuhören, Persönlichkeitstypen erkennen und Kommunikation darauf ausrichten, Szenenspiel)

– Fragetechniken – wer fragt führt
(offenen und geschlossenen Fragen, das richtige Timing)

– Wirkungsvoll argumentieren & Überzeugen
(Arbeitsaufgabe, Diskussion mit Rollenspiel „das rosa Treppengeländer“, Selbstreflexion, Gesprächshaltung, Feedback, Lösungsorientierte  Gesprächsführung)

– Telefon-coaching

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Vortrag zum Thema „Unterhalt“ am 15.03.2012, um 18:00 Uhr

Dienstag, 13. März 2012 | Autor:

Unterhalt in jedem Lebensalter

Verwandte in gerader Linie sind einander unterhaltspflichtig. Durch diesen Kernsatz unserer Rechtsordnung ist jeder Mensch nicht nur sein Leben lang – von der Geburt an bis hin zum Einzug ins Alters- bzw. Pflegeheim – verpflichtet Unterhalt zu gewähren, sondern auch berechtigt, Unterhalt zu fordern.

Zu diesem immer wichtiger werdenden Thema findet am

 

15.03.2012 um 18:00 Uhr
in unseren Kanzleiräumen Am Wall 146 / Ecke Sögestraße, 28195 Bremen

 

eine Vortragsveranstaltung statt, zu der jeder Interessierte eingeladen ist.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird jedoch darum gebeten, sich kurz telefonisch unter Tel.: 0421 / 33 97 50 anzumelden.

 

Referenten:
Anne-Kathrin Gezork
Rechtsanwältin
Auch Fachanwältin für Familienrecht

Hannelore Senft
Rechtsanwältin und Notarin
Auch Fachanwältin für Arbeitsrecht

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Abschleppkosten für unbefugte abgestellte Fahrzeuge auf Privatgrundstück

Donnerstag, 19. Januar 2012 | Autor:

Fahrzeuge, die unbefugt auf fremden Grundstücken abgestellt wurden, dürfen abgeschleppt werden. Das Fahrzeug muss erst gegen Bezahlung der Abschleppkosten herausgegeben werden. Dies hat der Bundesgerichtshof aktuell entschieden.
weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren